#dedoc° OpenBlog

2017-07-25 - Nerven aus Zuckerwatte - noreply@blogger.com (Katharina)


Nachdem ich diesen Post von "Project Blue November" auf Facebook gesehen habe, fiel mir ein, dass ich zu dem Thema auch mal eine kleine Liste erstellt habe:
Das Butterfach im Kühlschrank:Es gibt ein Butterfach? Wo? Na ja da, wo dein Insulin lagert. Je nachdem wie lange einen der Diabetes schon begleitet, vergisst man tatsächlich, dass es nicht immer SO aussah:
Unangebrochenes Insulin sollte bei Temperaturen zwischen +2°C und +8°C gelagert werden. Eine ähnliche…
2017-07-24 - Pep Me Up - Steffi

Meine Lieben, es ist mal wieder so weit: Mein kleiner, feiner Shop hat ein brandneues Produkt in petto und ich bin SOWAS VON AUFGEREGT! Schon lange denke ich darüber nach, mir ein Diabetes Tattoo stechen zu lassen. Aber eigentlich piekst mich der Diabetes schon oft genug und ich vielleicht bin ich auch einfach nicht der Typ für permanente Tattoos. Dennoch ging mir die Idee nicht aus dem Kopf. Nun habe ich eine ganz einfache und tolle Lösung für mein Problem: Temporary Diabetes Tattoos!

Vor…

2017-07-24 - Mr. Diabetes - Ilja

In den letzten Wochen bin ich ein bisschen umtriebig gewesen in Sachen Diabetes. Zunächst war ich mit meiner Stimme bei Blogger in Dresden zu Besuch und habe diesen Blog vorgestellt. Vergangenen Dienstag war ich zur Sommeruniversität der Technischen Universität Dresden am Centre for Regenerative Therapies Dresden (CRTD) auch zu sehen. Hier ging es nicht direkt um mich, sondern um die Krankheit und ihre zukünftige Heilung.

Was ist das CRTD?

Auf Deutsch klingt es ganz bodenständig: Zentrum…

2017-07-24 - Fliegende Fische - manthey

 

Als ich heute Nacht auf das Display meines Freestyle Libres gesehen habe, war mein erster Gedanke, oh je, das mit der Pizza klappt irgendwie doch nicht so richtig. Ich krieg's einfach nicht hin. Die Korrektur hat mich dann noch den ganzen Morgen beschäftigt und ich habe mir die Frage gestellt, ob es mir das tatsächlich wert ist.

Gestern Abend hat es sich so angefühlt. Ein tolles Wochenende verbracht und zum Ausklang gemütlich vorm…

2017-07-24 - Diabetes-Kids Elternblog - admin@diabeteskids.net (Susanne Hanke-Damianov)

Bei uns neigen sich die Sommerferien nun schon langsam dem Ende entgegen. Und obwohl Mama und Papa schon längst wieder arbeiten sind, möchten die unbeschäftigten Schulkinder noch bespaßt werden. Also habe ich am Freitag drei Freunde meiner Kinder eingeladen, zwecks gemeinsamer Nachmittags und Abendgestaltung und Übernachtung. Die zweifelnde Frage meines Mannes, ob das alles gut geht, wischte ich rigoros bei Seite. Was sollte denn schon passieren?

Nun, wie sich heraustellte eine ganze…

2017-07-23 - Sandras Place - Sandra

Mit den heute fertig gepackten Geräten sind jetzt 34 blueReader versendet worden und tatsächlich auch bereits einer ausgetauscht worden.

Alle die jetzt noch warten: Es geht voran! Jeden Tag werden wir etwas besser, finden neue Details in der Produktion und optimieren weiter!

Eigentlich hatten wir auf 5-10 Geräte am Tag gehofft, aber leider schaffen wir das noch nicht :/ Warum?

Probleme im Verguß und eine eventuell schlechte Charge Silikon haben fast 30 Fehlgüße erzeugt. Durch…
2017-07-23 - Flugzucker - Flugzucker
Das erste Mal war ich bereits 2012 auf Island. Und da mein Körper und ich ja eh unfassbar gut miteinander auskommen (… nicht), wurde ich mit einem dicken grippalen Infekt gesegnet und das wenige, was ich von Island sehen konnte, lag hinter einer nebligen Wand aus Fieber 😀 Das konnte ich natürlich nicht so auf ...
2017-07-23 - klaeuiblog - klaeui

Wir Blogger von mein-blutzucker.ch wurden gefragt wie wir mit einer Unterzuckerung resp. einer Hypoglykämie umgehen. Wer dem Dialekt nicht mächtig ist kann im Beitrag von mein-blutzucker.ch eine Deutsche Fassung mitlesen.

2017-07-23 - Kinder mit Typ1-Diabetes - Gast Autor

So nun haben wir sie also, die hohen Werte, die nur mit Ach und Krach zu senken sind. Sohnemann gerade 12 geworden, seit Januar 2017 Diabetiker

Der Beitrag Ende der Remissionsphase erschien zuerst auf kinder-mit-typ1-diabetes.

2017-07-23 - Diafeelings - Sassi

Bei Diabetes Typ 2 kann die Therapie sehr variieren und hängt damit zusammen, in wie fern der Insulinmangel bzw. die Insulinresistenz ausgeprägt ist. Allgemein unterscheidet man folgende Therapieformen:

ICT (Intensivierte conventionelle Therapie) Typ 1/ Typ 2

CT (Conventionelle Therapie): Misch- und Kombiinsuline, nur 1-3x tägl. Typ 2

SIT (Sublementäre Therapie): Basalinsulin + feste IE (…

2017-07-23 - Diafeelings - Sassi

Bei Diabetes Typ 1 gibt es nur zwei Varianten der Therapie. Ein Mal die ICT (intensivierte conventionelle Therapie) oder die CSII (Continuierliche subkutane Insulin Infusionstherapie. Ganz einfach also entweder Pen oder Pumpe, aber Fakt ist irgendwie muss Insulin subkutan dem Körper zugeführt werden, dafür gibt es keine andere Lösung. Keine Heilmittel, keine Ernährungsumstellung und auch keine Tabletten ersetzten das Insulin, was dem Körper bei Diabetes Typ 1 fehlt.…

2017-07-23 - Diabetes Life Hacks - kevin

Germany only:

Die ersten Tage mit dem Eversense CGM

Fünf Minuten, länger dauerte der Eingriff nicht, welcher mich zum Cyborg wandelte. Ab jetzt sitzt ein 8mm langer Eversense CGM Sensor in meinem rechten Arm und misst kontinuierlich meine Gewebeglukose­konzentration. Mensch und Maschine verschmilzt, wie es Ray Kurzweil in seinem Buch „The Age of Spiritual Machines“ prognostizierte. Oft trafen seine Prognosen nicht zu, aber in einem Punkt hatte er recht. Die Menschen fangen an sich Technik…

2017-07-22 - Diabetes-Kids Elternblog - admin@diabeteskids.net (Angela Chimienti)

Heute: Diabetes Leben einfach gemacht oder die Sache mit den Alltagsgegenständen: Wecker oder Waage, dies ist jetzt hier die Frage?!

Euch ist es eh egal, ob Wecker oder Waage. Lang, viel zu lang, wen stört es hier? Gibt immer Einen, der es liest. Quasi Quotenleser!😉 

Was nun Wecker und Waage mit Diabetes zu tun haben, dies muss ich hier Niemanden erklären. Ich persönlich mag  beide nicht und doch wurden sie mir in den letzten Jahren, treue, oftmals wenig beliebte…

2017-07-21 - YouTube - Diabeteswelt
2017-07-21 - Beate putzt - beateputzt
Die ersten beiden Tage liegen schon hinter mir. In wenigen Minuten gibt es Abendessen. Ich bin in einem 2**Hotel und weiß noch nicht mal, wie viel es kostet. Vorgestern musste ich mir einen neuen Rucksack mit mehr Volumen kaufen. Sensoren, Isomatte, Wechselschuhe…all das hatte ich vor 2 Jahren nicht mit und es braucht Platz. Leider … Jakobsweg Tag 1 & 2 weiterlesen
2017-07-20 - Diabetes-Kids Elternblog - admin@diabeteskids.net (Angela Chimienti)

...aber was hat dies mit den Blutzuckerwerten meines Sohnes zu tun?!

Zugegebenermaßen wenig. Auf den ersten Blick. Nur das man beim Suchen von Socken, weil der Alarm wieder groß war keine Socken mehr zu besitzen, Schätze entdeckt, die man als Eltern, nicht finden wollte.

Davon aber gleich mehr. Wie gehabt: lang, viel zu lang und ich verneige mich wieder vor dem Leser, der es bis zum Ende schafft😉

2017-07-20 - Diabetes-Kids Elternblog - admin@diabeteskids.net (Angela Chimienti)

Aktive Werbung um Mitglieder! Vorsicht lang, zu lang und nicht ganz ernst gemeint!

Nach meinem Libre Feldversuch, soll es mir gedanklich nicht langweilig werden. Ich habe nachgedacht, am Tag, in schlaflosen Nächten, wenn ich mal wieder die Werte meines Sohnes kontrolliere....na ja, wer kennt dies nicht?!

Diabetes Tauschgruppen gibt es ja viele: Zubehör wandert von Einem zum Andern, Traubenzucker wechselt die Besitzer, Taschen werden genäht und verschenkt. Zauberhafte Idee! Aber…

2017-07-20 - YouTube - Diabeteswelt
2017-07-19 - Nerven aus Zuckerwatte - noreply@blogger.com (Katharina)
Die Angst. Vorm Leben. Und dann ist dadie Angst. Vorm Sterben. Jede Nacht.
Manchmal auch schon am Abend. Hin und wieder zwischendurch. Einfach so, mittem im Leben, stolpert das Herz und stockt der Atem. Und das macht Angst. Vorm Leben und vorm Sterben.
Keine Ahnung. Ich habe wirklich keine Ahnung. Es müsste heißen: „Keine Ahnung, ...“ Es müsste heißen: „Keine Ahnung (KOMMA) (IRGENDWAS).“ Aber hinter der Unwissenheit kommt erst einmal nichts und dann die Angst. Natürlich macht das Ungewisse…
2017-07-19 - (Blut)Zuckerleben - becci3011
Lang, lang ist’s her. Ich gebe es zu: In den letzten Monaten habe ich den Blog wirklich sehr vernachlässigt. Das soll sich jetzt wieder ändern! Warum es so lange still hier war und was es sonst so bei uns gibt lest ihr jetzt hier: #1 London Janis macht momentan eine Ausbildung zum Gesundheits-und Krankenpfleger, während ich mittendrin in der Ausbildung zur MTRA (Medizinisch-Technische-Radiologieassisstentin) stecke. Beide Ausbildungen verlangen uns teilweise viel ab, der Lernstress ist definitiv…

Seiten