#dedoc° OpenBlog

2017-05-24 - Diabetes-Kids Elternblog - admin@diabeteskids.net (MichaelaBirnbaum)
Es bedarf einiges an Aufwand, um mit Diabetes Typ1 sportlich durchs Leben zu schreiten. 

Als Elfjähriger damit klarzukommen, dass die Blutzuckerwerte entscheidend sind, ob man noch eine Bahn schwimmen kann, noch ein paar Kilometer mit dem Rad fährt oder einfach nur durchs

 

2017-05-24 - zuckerfrei - Svenja

Auch wenn es oft ganz anders dargestellt wird: der Weg zum Real-Time-CGM (rTCGM) ist mit einigen Stolpersteinen versehen. Und nach wie vor bin ich der Ansicht, dass nicht jeder von einem rTCGM-System profitiert. Dennoch möchte ich die technischen Weiterentwicklungen der letzten Jahre auf keinen Fall missen und unterstütze jeden Antrag!


Seit Jahresanfang bin ich mittendrin und versuche euch mal die möglichen Abläufe graphisch näher zu bringen. Mein erstelltes Flowchart bezieht sich…

2017-05-24 - Staeffs (er-)Leben mit Diabetes - Steff

Stichwort: Individuelle Diabetes-Therapie! Du findest Pens besser als Pumpen? Bevorzugst das FGM als Messmethode? Wiegst deine Lebensmittel lieber noch ab? Fährst mit Low Carb besser? Dann ist das völlig okay! Du misst den Blutzucker lieber noch klassisch und schreibst Tagebuch? Dann ist auch das völlig okay. Du hantierst mit CGMS/SmartGuard und Insulinpumpe, dann ist auch das… richtig: völlig okay!

Du hast damit deinen Weg gefunden! Der individuell zu dir, zu deinem Lebensstil passt. Mit…

2017-05-23 - YouTube - Diabeteswelt
2017-05-22 - Extrasüß

Ich habe länger überlegt, ob ich diesen Beitrag überhaupt schreiben sollte, denn als ich den Blog gestartet habe, war meine Intention, ein möglichst positives Bild vom Diabetes zu vermitteln - zu zeigen, wie gut man damit leben kann und dass es viel schlimmere Dinge auf der Welt gibt. Der Meinung bin ich auch immer noch. Allerdings gibt es trotzdem auch Aspekte am Diabetes, die einfach sch*** sind und die ganz zu verschweigen, wäre ja irgendwie auch nicht…

2017-05-20 - Zuckermutterblog - zuckermutter
Muss man Freunde mit Diabetes haben, wenn man Diabetiker ist?

Eigentlich war meine Tochter ja immer Diabetikerin, also sie kennt nichts anderes. Ich auch nicht mehr. Der Diabetes ist einfach da. Wie eine falsche Haarfarbe oder eine schlechte Gewohnheit, die viel Arbeit und ein bisschen Ärger macht. Aber Freunde nur nach Eigenschaft aussuchen? Ist man mit allen Blondinen befreundet, weil man blond ist? Wohl nicht.

Keine süßen Freunde

Meine Kinder haben Freunde. Aber Freunde, die auch…

2017-05-18 - Diabetes Lifestyle - Dirk Süßenberger
Low Carb crunchy Müsli

Die Idee von einem super leckeren und blutzuckerfreundlichen Low Carb crunchy Müsli hat mich direkt neugierig gemacht.

Susanne vom Blog „Zucker im Gepäck“ hatte das Grundrezept vor einiger Zeit in der Blood Sugar Lounge veröffentlicht.

Das Müsli kommt komplett ohne Getreideflocken aus und hat ca.  6 g Kohlenhydrate, also ca. ein 1/2 BE pro 100g,

Die meisten Zutaten hast Du vermutlich sowieso bereits zu Hause oder kannst sie ganz einfach besorgen.

2017-05-18 - Flugzucker - Flugzucker
Gleich zu Beginn: Ich mag keine Hitze. Ich würde mich niemals in die Sonne legen, ich schwitze sofort wie ein Schwein und mein geliebtes MakeUp verläuft (… naja, wenigstens die Augenbrauen bleiben jetzt dran). Aber das passt ja, mein Insulin mag schließlich auch keine Hitze, nur lässt sich die ja nicht vermeiden, wenn man sich ...
2017-05-17 - Kinder mit Typ1-Diabetes - Gast Autor

Diabetiker, die Sport treiben wollen, müssen ihren Blutzuckerwert sehr gut kontrollieren und ihre Insulin-Einstellung gut planen. Bei einem Halbmarathon zeigte die 15-jährige Celine, was ein Diabetiker leisten kann, wenn er alles richtig macht.

Der Beitrag Celines großer Lauf – Halbmarathon trotz Diabetes erschien zuerst auf kinder-mit-typ1-diabetes.

2017-05-16 - Diabetes-Kids Elternblog - admin@diabeteskids.net (Silvia Christmann)

Ich denke mal, das ist eher einen Blogeintrag wert, als ein neues Forenthema:
heute waren wir zum ersten Mal mit dem Dexcom G5 im Freibad. Leonie hat die meiste Zeit der ca. 2h im Wasser zugebracht - und am Ende dieser Zeit kam sie zu mir und zeigte mir, dass der Sensor sich löst. Ich versuchte ihr einzureden, dass es nur das Pflaster an der einen Seite sei - und wenn wir jetzt aus dem Wasser gehen und es trocknen lassen, alles wieder gut ist und der Sensor wieder hält.

2017-05-16 - I can eat everything
Ich meckere viel, aber ihr könnt euch drauf verlassen, dass das hier immer Meckern auf hohem Niveau ist und ich ganz genau weiß, wie gut wir es hier eigentlich haben mit unserer Versorgung.
Gestern ging es darum, dass der Diabetes eine chronische Krankheit ist, die uns gerne mal mit unerwarteten Überraschungen nerven kann. Viele von euch werden mir da sicher zustimmen können.

Die Alltags-Kosten meines Diabetes allerdings überraschen mich da schon weniger. Ich weiß, was ich bezahlen…
2017-05-16 - Lisabetes - Lisa

Bei mir und meinem Diabetes läuft es gerade ganz gut. In gut einem Monat ist meine Probephase mit der Minimed...

Der Beitrag Bad D-Day aber der Diabetes ist unschuldig. erschien zuerst auf Lisabetes.

2017-05-15 - klaeuiblog - klaeui

Urheber: donskarpo / 123RF Lizenzfreie Bilder

Der letzte Teil dieser Serie erschien Ende Februar. Drum denke ich, dass ein kleiner Zwischenstand gar nicht so schlecht ist. Nach Teil 1 und Teil 2 möchte ich hier im dritten Teil fortfahren auf meinem Weg zurück zu guten Blutzuckerwerten mit einem guten, nicht erlogenen HbA1c aufschreiben.


Ausgangslage

Bei der zweiten Konsultation bei der Ernährungsberatung kam folgendes heraus:

Meine Essens-…
2017-05-15 - Fliegende Fische - manthey
8 Ideen für den ersten Schritt aus deinem Motivationsloch!

Bekanntlich ist ja der erste Schritt der Schwerste, wenn es darum geht, sich wieder für etwas zu motivieren. Warum wir etwas nicht machen, schleifen lassen oder uns nicht kümmern hat oft sehr individuelle Gründe. Deshalb gibt es auch kein Patentrezept, das bei allen Menschen immer gleich…

2017-05-15 - I can eat everything
Das Leben läuft nach seinem eigenen Programm ab. Jeder Tag ist anders, und dennoch gibt es im Alltag Dinge, die wir (aus Routine) vorhersagen können und von denen wir wissen, dass sie passieren werden. Sowas kann uns ein gutes Gefühl geben, weil wir uns in der Routine und mit dem Wissen sicher fühlen können. Aber gerade weil das Leben nach seinem eigenen Programm abläuft, gibt es viele Dinge, die wir einfach nicht oder nur sehr bedingt beeinflussen können.

Den Diabetes zum Beispiel. Klar…
2017-05-15 - Leben mit Mody - Angeli

Die erste Woche ohne Zucker ist geschafft. Schon verrückt wie schnell die Woche vergangen ist und wie einfach es dann doch war. Es macht Spaß und läuft super. Ich bin begeistert. Das Beste: meine Werte sind bereits nach einer zuckerfreien Woche wieder im grünen Bereich. Wie schon angekündigt berichte ich hier über meine Stimmung sowie Veränderungen durch die Zuckerfrei-Challenge und erzähle euch, was ich die Woche über gegessen haben. Außerdem gebe ich euch eine kurze Info zu meinen…

2017-05-13 - Mein Zuckersüßes Monster
trik gampang merebut bola di winning eleven di kaki lawan dengan tackle yang bersih tanpa terserang kartu kuning ataupun kartu merah yang bisa merugikan kita disaat bermain games winning, karna trik dan juga trik merebutnya berbeda dengan games konami yang lain serupa pes ataupun fifa yang pastinya mempunyai keunikan dan juga klik yang berbeda.

trik merebut bola lawan di winning eleven ini sebenarnya cukut gampang sekali bila kamu mengenali triknya, karna bila kamu asal pencet di joy…
2017-05-12 - Leben mit Mody - Angeli

Bald ist es wieder soweit. Der nächste Termin beim Dia-Doc steht an. Schon wenn ich daran denke, bekomme ich schwitzige Hände und mir wird ganz flau im Magen. Eigentlich habe ich keine Angst vor Ärzten. Nicht vor Zahnärzten, nicht vor einer Untersuchung beim Allgemeinmediziner… aber wenn der Termin beim Dia-Doc näher rückt, sieht die Sache irgendwie anders aus. Warum ist das so?

Es ist die Versagensangst. Ich bin schließlich dafür zuständig, dass ich das Mody-Monster im Griff habe.…

2017-05-12 - Staeffs (er-)Leben mit Diabetes - Steff

Hier und da und überall wird gemotzt. Unzufriedenheit im Job, in der Partnerschaft, mit den Blutzuckerwerten, der Diabetes-Therapie oder was weiß ich. Mich aufregen kann ich aber auch ganz gut ;).

Blick auf die Tages-Gesamt-Insulinmenge

Beispiel: Just gestern bei unserer Rennradtour: „Immer diese blöden Läufer, die nicht nach links und rechts gucken, dir vor das Rad laufen…“ Ja ist doch so! Bei einem Lauf erwischte ich mich dabei, wie ich…

2017-05-11 - YouTube - Diabeteswelt

Seiten