ich stelle mich vor

Hallo ich bin 42 jahre alt und habe seit März 2013 Diabetes Typ 1.. durch Zufall bin ich auf diesen Blog gestossen, da er im Fernsehen vorgestellt wurde und ich ganz begeistert war....
kurz zu mir: ich bin Mutter von 2 Kindern, verheiratet und voll berufstätig im Schichtdienst tätig. Ich arbeite als OP-Fachkrankenschwester an einer Uni Klinik. Zur Zeit bin ich krank geschrieben, da sich der stressige Schichtdienst leider nicht mit meinem Diabetes vetragen hat und ich permanent unterzuckert war.
Da ich meistens den Turbogang eingelegt habe und wenig auf mich gehört habe, sind das jetzt die Konsequenzen. Der Ausbruch meiner Krankheit kam kurz vor meiner Prüfung zur OP Fachkrankenschwester.... ich habe aber alles durchgezogen inklusiver meiner Prüfung. So nach dem Motto - kurz Diabetes einstellen, kurz ausruhen, schnell Prüfung machen, weiter arbeiten -
Das ging leider nach hinten los und war zuviel des Guten. Ich habe zwar meine Püfung sehr erfolgreich abgeschlossen und alles erreicht was ich wollte, die Konsequenz ist leider ein Burnout.....
Wem ging oder geht es ähnlich?
 ich würe mich freuen wenn ich ein Feedback bekomme,

liebe grüsse an alle, Esmeralda

Tags: 

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.