#dedoc° OpenBlog

2014-06-12 - I can eat everything
Moin!


Heute ist es endlich so weit.. ich bringe meine 20 Tage Dexcom-Erfahrung zu virtuellem Papier.

Was ist das Dexcom G4?
Es handelt sich hierbei um ein Kontinuierliches Glucose-Messsystem, welches im Groben aus einem Sensor, einem Transmitter und einem Empfänger besteht. Der Sensor wird mit einer Setzhilfe platziert. Das feine Sensorhaar sitzt dann in der Haut, obendrauf klebt das Pflaster, der Chip und die Halterung für den Transmitter, der dort…
2014-06-12 - Süß wie Zucker
Hallo ihr Zuckerpuppen,
Wie ihr vielleicht gemerkt habt, habe ich lange nichts von mir hören lassen. Der Blog ist nicht tot- nur habe ich momentan persönliche Probleme. Ich muss mich mit mir selbst beschäftigen, da bleibt wenig Zeit und Kopf für den Blog. Hinzu kommt (in dieser Situation ungünstiger Weise) die zweiwöchige Klausurphase am Montag. Habt Verständnis, ich komme wieder.
Eure Zuckerpuppe Nicole
2014-06-12 - I can eat everything
Moin!

Im Mai wurde ich von Matthias nominiert und hatte die Antwort, zugegeben, ein wenig vor mir hergeschoben. Die Frage war, was denn so ein Diabetiker alles auf seinem Nachttisch herumliegen hat (inspiriert von #whatsinmydiabetesbag).
Da ich in Hamburg keinen Nachttisch habe, wollte ich das Bild gerne in Berlin schießen. Und jetzt, nach über einem Monat kam ich endlich mal dazu.
Es ist nicht wirklich spektakulär, was da so rumliegt. Das Bild ist original live von meinem…
2014-06-11 - mein-diabetes-blog.com - Ilka

So, ausgeschlafen! Echt jetzt. Ich hab Pfingsten fast nur geschlafen. Die letzte Woche war anstrengend und das Wochenende voller Informationen und Ideen. Der Kirchheim Verlag hatte nach Berlin geladen. Blogger, Nicht-Blogger, Sportler, Diabetiker, Nicht-Diabetiker. Unter dem Arbeitstitel „Bloodsugar Lounge“ versammelten wir uns also im gemütlichen Private Roof Club und brüteten gemeinsam mit dem Verlag und der begleitenden Agentur VM-People über die Dinge die da kommen mögen. Die Dinge…

2014-06-11 - Zuckerfit

Pfingsten bedeutet, bei uns auf dem Land, Frühtanz. Die letzten Jahre habe ich diese immer mit meinen Freundinnen verbracht, da man am Abend auf die Jungs warten muss die den Tag über die Pfingstbäume pflanzen. Wir haben dann immer leckeres (fettiges) Essen für die Männer gemacht und unsdabei schon einen leichten Pegel angetrunken um wach zu bleiben.  Dieses Jahr habe ich es anders gemacht! Ich bin zum Frühtanz in der Früh gefahren. Morgens um 8 Uhr ging es für D. und mich los.…
2014-06-11 - Gut leben mit Diabetes Typ 1

Nachdem ich kürzlich meine sportlichen Aktivitäten zwangsläufig unterbrechen musste, habe ich nun langsam wieder losgelegt. Meine Basalrate und meine Bolusfaktoren habe ich neu justiert und meine BZ Verläufe sehen doch recht gut aus. Zudem wurden gerade die Fäden an meiner Sturzverletzung gezogen.
Angefangen hatte ich die letzten Tage wieder vorsichtig auf dem Crosstrainer. Schon merkwürdig, jahrelang ist man Couchpotatoe und rafft sich zu nichts auf, wenn man aber erst mal losgelegt hat…
2014-06-10 - DiaBeatThis
 Alles hat eine Schatten und eine Schokoladen...ääääh, den letzten Tagen nach zu urteilen eine Sonnenseite. 
Warum Diabetes für mich das Zuckerschlecken schlechthin ist und speziell dieses Wochenende war? Weil ich die letzten Tage mindestens genauso viel Eis gegessen haben, wie meine nichtInsulinjunkie - Bekannten auch...wenn nicht sogar mehr!
Vielleicht sind Schuhe auch nicht das erste Wort dass ihr mit Zuckerschlecken in Verbindung bringt, aaaaaaber im…
2014-06-10 - InsulinJunkie.de - InsulinJunkie

Ich bin jetzt ja schon seit 2 Wochen aus meinem USA Urlaub wieder im Lande. Man sagt ja, Diabetes ist im Urlaub leichter zu ertragen als daheim. Bei mir Fehlanzeige. Trotz dass man eigentlich überall die Nährwerte für alles Mögliche rausbekommt, eierte mein Blutzucker immer so an der 200er Grenze. In den 2 Wochen war glaube ich kein Tag dabei, an dem der Schnitt unter 160 lag.


Trotzdem habe ich den Urlaub sehr genossen. Haben in New York & Washington viel gesehen, sind…

2014-06-09 - Honigsüsses - Rieke

Sonnig, lustig, heiß, innovativ, produktiv, kreativ, toll, köstlich, außergewöhnlich, ungezwungen, inspirierend, motivierend. So war mein Wochenende. Und wieso war es so? So vielfältig?

Das Diabetes Journal hatte geladen, um im sonnigen und heißen Berlin in lustiger Runde gemeinsam mit Diabetikern an einem innovativen Projekt mit dem Arbeitstitel ‚bloodsugarlounge‘ zu arbeiten. In der tollen Atmosphäre des Private Roof Club sind wir bei köstlichem Essen zusammen produktiv und…

2014-06-09 - Mein Leben, mein Diabetes und ich! - Melanie Schwenk

Oder schlimmer: Hilfe, ich habe mein Messgerät vergessen! — Kennt ihr das? Beim Umräumen der Tasche das Messgerät oder die Stechhilfe zu vergessen. Mir ist das in meinen 10 Jahren mit Monster schon ein paar mal passiert. Und leider am Samstag wieder. :(

Wir waren auf einen Polterabend eingeladen. Ich hab mein Messgerät in eine kleinere Handtasche gepackt, natürlich in Einzelteilen ohne die an sich dafür vorgesehene Tasche. Das mache ich öfter, wenn ich mal weggehe und bisher hat es…

2014-06-08 - I can eat everything
Moinsen!

Ich wünsche euch ein wundervolles langes Rest-Wochenende!
Was so bisher an meinem passiert ist, konntet ihr ja bereits im letzten Post lesen. Dazu kommt, dass Berlin eine Hitzewelle erreicht hat. Temperaturen um die 30°C lassen uns hier dahinschmelzen. Heute sollen es sogar 33°C und morgen 35°C geben. Wüstengefühl.
Ich versuche bei so einem Wetter viel zu trinken und wenig und wenn dann leichtes fettarmes Essen zu mit zu nehmen. Dazu möglichst wenig bewegen. Extreme…
2014-06-08 - Tame the Monster
Sonne, Hitze, eisgekühlte Getränke: Der Sommer kommt!:)
Für mich gehört dann immer noch etwas Anderes als mein sonst getrunkenes Wasser ins Glas.
Cola light ist dabei natürlich das übliche verdächtige Getränk. Andere Softgetränkesorten (Orangen-, oder Zitronenlimonade) als Zero-Variante find ich meistens eher ungenießbar. Fritz-Cola mit Stevia schmeckt mir auch ganz gut, genauso die bei uns in Deutschland nicht erhältliche light-Cherry-Cola.
Jetzt habe ich aber letztens etwas…
2014-06-08 - I can eat everything
Moin ihr!

Nach all dem "Es bleibt spannend!" und "Interessantes Projekt"" möchte ich euch heute ein wenig von meinem Wochenende und dem Projekt mit dem Arbeitstitel "bloodsugarlounge" erzählen.

Wie ihr sicher mitbekommen habt, bin ich fleißige Leserin der gängigen Diabetes Magazine.

Eventuell erinnert sich der eine oder andere noch an eine besondere Ausgabe des Diabetes Journal vor 3 Jahren, nämlich Open Journal. Wenn nicht, oder wenn ihr damals wie ich noch…
2014-06-07 - Tame the Monster
Hallo lieber Zähmer-Gemeinde:)

Seit ich den Omnipod trage, habe ich ein viel stärkeres Bewusstsein für mein Leben mit dem Monster entwickelt und das schlägt sich in meiner Motivation nieder:
Ich will etwas tun!
Dieser Blog hier ist für mich schon mal ein Schritt in die richtige Richtung. Ich kann mich besser austauschen, informieren und Erlebnisse teilen.
Aber ich möchte mehr. Ich möchte mich aktiv engagieren. In einer kleinen Stadt wie der, in der ich wohne ist das etwas…
2014-06-04 - Tame the Monster

Entschuldigung, dass ich mich jetzt länger nicht gemeldet habe. Seit Montag liege ich mit einer Magen-Darm-Grippe flach.
Natürlich hat mein Monster das gleich als Grund genommen, gegen meine Pod-Genehmigung anzugehen: meine Werte schwankten von Hypo zu Hyper und sorgten zusätzlich für Stress.
Während ich krank bin kann ich mich oft kaum aufraffen, häufig zu messen-obwohl es ja grade dann wichtig ist.
Vor allem über Nacht habe ich meinem…

2014-06-04 - zuckerfrei - Svenja

Yeah! Mein Gastblogbeitrag zu meiner Arbeit hats auf http://www.mein-diabetes-blog.com geschafft.. einen fettes Merci geht an Finn & Ilka. You rock!!

ve


2014-06-04 - Gut leben mit Diabetes Typ 1


Also, wenn ich meine Hausärztin und meine Diabetologin nicht hätte, hätte ich momentan doch arge Zweifel am deutschen Gesundheitswesen.
Ich hatte ja kürzlich das zweifelhafte Vergnügen einer Hypo mit erforderlicher Fremdhilfe. Die Tatsache, dass ich im Vorfeld dazu noch Traubenzucker eingenommen habe, den Worsed Case aber nicht verhindern konnte, hat die ganze Angelegenheit ziemlich kompliziert gemacht.Der Notarzt konnte dadurch nämlich keinen kritischen Blutzucker mehr feststellen…
2014-06-04 - mein-diabetes-blog.com - Gastautor

Heute gibt es eine Gastbeitrag von “der anderen Seite”. Svenja ist Diabetesberaterin. Wie es bei ihr so im Praxis-Alltag aussieht, erzählt sie uns in ihrem Beitrag. Ich glaube eine Dia-Fee wie Svenja können wir uns alle wünschen.

………………………………………………………………………………………………

2014-06-03 - Zuckerfit
Meine liebe Freundin Steff und ich machen gerne Sport. Egal welchen! Von Tanzen, Bauch-Beine-Po oder Joggen.
Oft bekomme ich von ihr eine SMS mit dem Text: "Lust auf laufen?" und oft antworte ich: "Wo und wann?"
Leider haben wir es noch nie geschafft bei dem Abendlauf Wilstedt bei Nacht teilzunehmen, was ganz bei uns in der Nähe ist. Letztes Jahr waren wir sogar angemeldet aber ich bin leider krank geworden und musste uns wieder abmelden. Ärgerlich! 
Dieses Jahr hatte Steff…
2014-06-02 - reisen-mit-typ1.de - Bente Blender
Auch in diesem Jahr fand wieder der Lauf zwischen den Meeren in Schleswig-Holstein statt und wir waren mit 2 Diabetes Teams am [...]

Seiten