Schwamgerschaft

Schwanger und Diabetes

Einen wunderschönen guten Tag.
Ich habe am welt Diabetes Tag einen Beitrag im TV gesehen von dieser Seite.
Dort hat ein Mädchen gesprochen das sie gewisse Fragen nicht ihren Arzt stellen würde, wie z.B. Sex und Pumpe.
Ich kann nur sagen, wenn der Partner über alles bescheid weiss braucht es nicht peinlich sein, die Pumpe bleibt beim Sex dran und dreht sich halt mit, der Schlauch ist lang genug damit nix passieren kann.
Ich habe früher die Pumpe abgemacht beim Sex aber wenn es dann doch mal länger dauert wird es gefählich, denn der Blutzuckerspiegel steigt und das ist nicht gut.
vor allem auch nervig, hinterher aufzustehen und die Pumpe wieder dran zu machen, anstatt sich an den Partner zu kuscheln und einzuschlafen danach.

Ich habe ausserdem 2 gesunde Kinder zur Welt gebracht, trotz Diabetes mit Insulinpumpe.
Mein grossen bekam ich mit 24 Jahren und meine Tochter jetzt mit 33 Jahren.
Die Schwangerschaft war total problemlos, ich war in ständiger kontrolle beim Arzt, ca alle 2 wochen und mein HBA1C war in der Schwangerschaft sehr konstanz.
Hatte vom Frauenarzt her auch mehr untersuchungen aber alles zum wohle der Kinder.
Ich konnte auch beide Kinder auf natürliche weise entbinden, nur ein nachteil hatte ich, ich konnte nicht in meiner Wunschklinik entbinden und musste mir eine in Berlin suchen, die sich mit Schwangeren und Diabetes auskennen gerade auch während der Geburt.
Ich hatte ganz tolle Ärzte und eine tolle Behandlung.
Ich konnte beide Kinder stillen unter der Vorraussetzung guter Werte.

Ich hoffe ich konnte helfen und stehe auch für fragen zur verfügung.
Achso ich habe Diabetes seit ich 10 Jahre bin und bin jetzt schon 33 Jahre.
 

Tags: 

Subscribe to RSS - Schwamgerschaft